Makellos

Fassungen in der Preisklasse € 205,- bis € 300,-



"Unsere Unternehmenskultur verpflichtet uns neugierig zu sein und in Alternativen zu denken. Nur mit der ständigen Veränderung zum Besseren (jap. Kaizen) können wir dauerhaft den Wünschen unserer Kunden gerecht werden."

- Thomas Akiyama, Gründer und kreativer Kopf von makellos.

 




Japanischer Minimalismus wird mit der Präzision deutscher Handwerkskunst vereint.

Am Anfang stand die Idee ein Designerlabel zu kreieren, das sowohl deutsche als auch japanische Aspekte miteinander verbindet.

Seit 2013 strebt makellos. nach Brillenfassungen von zeitloser Schönheit.

Fassungen, die durch ihre Ruhe und Klarheit bestechen und dem Träger ein Gefühl der Freude und Zufriedenheit geben.



Im Vordergrund aller Designüberlegungen steht der Brillenträger, dessen Persönlichkeit durch die Brille unterstrichen und nicht dominiert werden soll. Dabei vereint makellos. japanischen Minimalismus mit der Präzision deutscher Handwerkskunst.